Aktuelle Therapie von Kopf-Hals-Karzinomen Was ist wichtig? Was ist neu?

veröffentlicht am 22.11.2018
 

Waldbühne Bremen – Mittwoch, 30. Januar 2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Referenten

Dr. Niclas Schwartau (Leitender Oberarzt HNO, DIAKO, Bremen), PD Dr. Silke Tribius (Chefärztin des Holthuseninstitutes für Strahlentherapie im Asklepiosklinikum St. Georg, Hamburg), Prof. Ralf Ulrich Trappe (Klinik für Hämatologie und Onkologie, DIAKO, Bremen)

Prof. Dr. Ercole Di Martino, Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde sowie Plastische Kopf- und Halschirurgie:

"Die Immuntherapie von Karzinomen ist die neue vierte Säule in der Behandlung unserer Krebspatienten. Die Bedeutung dieser innovativen Therapieform wurde erst kürzlich durch die Verleihung des Nobelpreises unterstrichen. Sie wird in Zukunft nicht nur für Austherapierte, sondern wahrscheinlich auch für Patienten in der Primärtherapie zunehmend relevant werden. Zudem wird der Nachweis einer HPV-Infektion bald die Therapie nachhaltig beeinflussen. Ich möchte Sie daher zu einem Update über die derzeitigen Entwicklungen und Trends in unserem Fachbereich einladen. Im Anschluss haben wir bei herzhafter Bremer Winterkost die Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ich freue mich über Ihr Kommen!"

 
 Folder downloaden
 

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten: DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus gemeinnützige GmbH Klinik für HNO, Gröpelinger Heerstraße 406–408, 28239 Bremen – Tel: (04 21) 61 02 - 13 01, Fax: (04 21) 61 02 - 13 29, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!